Frau liegt im schlaflos im Bett

Schlaflosigkeit - (k)eine Nacht drüber schlafen!

 

Schlaflosigkeit beeinträchtigt Ihren Alltag? Den ganzen Tag waren Sie auf den Beinen, sind müde und finden trotzdem nicht in den Schlaf? Welche Folgen Schlaflosigkeit für Erwachsene hat und welche Tipps es für den gesunden Kinderschlaf gibt? Das haben Ihre Pharmazeutix® Apotheken für Sie zusammengefasst! Damit Sie gut durch die Nacht kommen und fit in den Tag starten können!

 

Was ist denn überhaupt Schlaflosigkeit?

Nicht jede schlaflose Nacht ist automatisch bedenklich:

  • aufregende Ereignisse (Reise, vor einer Geburt)

  • Stress

  • eine vorliegende Erkältung

  • private Probleme

  • mangelnder Schlafkomfort (alte Matratze, zu helle Umgebung)

  • PMS

  • Frühschwangerschaft

Das sind nur einige Ursachen, die Ihnen den Schlaf rauben können. In vielen Fällen findet der Körper meist selbst aus der inneren Unruhe wieder in einen guten Rhythmus. Die eine oder andere unruhige Nacht vertragen Körper und Geist gut.

Eine Schlafstörung ist individuell zu betrachten. Jeder Mensch benötigt unterschiedlich viel Schlaf, um am nächsten Tag ausgeruht und fit in den Tag zu starten. In der Regel liegt der Bedarf bei sieben bis acht Stunden.

Frauen klagen oftmals über Defizite während Schwangerschaften. Ursache hierfür sind meist Hormonschwankungen. Besonders in den Wechseljahren werden die schlaflosen Nächte durch Stimmungsschwankungen, Gedanken über die Veränderung des Körpers und damit verbundene Nervosität unterstützt. Problematisch: In dieser Lebensphase wird die Autoimmunerkrankung Hashimoto oft nicht erkannt, da die Symptome mit den Wechseljahren abgetan werden.

Von einem Schlafmangel, der sogenannten Insomnie, spricht man wenn:

  • Sie über einen Zeitraum von ein bis drei Monaten mindestens dreimal pro Woche nicht zeitnah einschlafen, durchschlafen oder zu früh erwachen

  • keine andere körperliche Beeinträchtigung/Krankheit vorliegt

  • keine psychische Störung vorliegt

 

Nehmen Sie Ihre Schlaflosigkeit nicht als gegeben hin!

Mangelnder Schlaf ist ursächlich für zahlreiche Problematiken. Ihr Immunsystem wird geschwächt und das Risiko, an einer Depression zu erkranken, steigt. Nur zwei von vielen guten Gründen, um auf Ihre gute Nachtruhe zu achten.

Für eine gesunde Schlafhygiene können Sie selbst viel tun:

  • gesunde und ausgewogene Ernährung

    Essen Sie in den Abendstunden viel und schwer, kommt Ihr Körper nicht richtig zur Ruhe. Er ist dann fleißig mit der Verdauung beschäftigt.

  • Ausreichend Bewegung und Ruhephasen

    Ein gutes Maß an Sport bzw. Bewegung an der frischen Luft tut Ihrem Körper gut. Auch wenn Sie abends von der Arbeit müde sind, haben Sie eventuell Ihre Muskeln im Körper noch nicht ausreichend beansprucht. Dies kann sich ungünstig auf Ihr Schlafverhalten auswirken. Exzessives Training sollte jedoch zu später Stunde nicht mehr stattfinden. Der Körper hat es dann schwer wieder herunterzukommen. Maßvolle Trainingseinheiten sollten besser zwei als eine Stunde vor dem Schlafengehen beendet sein. Auch ein Abendspaziergang hilft, den Stress des Tages abzuschütteln.

  • verzichten Sie möglichst auf den Genuss von Alkohol und Zigaretten

  • Führen Sie ein Schlaftagebuch

    Zeichnen Sie Ihren Tagesablauf auf. Sie werden anhand der gesammelten Informationen einen Überblick erhalten, wo Ihre persönlichen Schlafkiller liegen. Sind womöglich besonders anstrengende Arbeitstage Auslöser , kann eine fehlende Ruhephase am Tag Ihren Rhythmus durcheinanderbringen. Betrachten Sie hierbei auch Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten.

  • Homöopathie

    Zu den allgemein unterstützenden Maßnahmen gehört auch die Homöopathie. Was Johanniskraut, Arnica, Chamomilla oder Cocculus bei Schlafstörungen für Sie tun können? Hierzu beraten Sie unsere Mitarbeiter in Ihren Pharmazeutix® Apotheken gerne. Kommen Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf uns zu.

  • Feste Schlafzeiten

Arbeiten Sie nicht im Schichtbetrieb, so ist es für Sie leichter ein gleichbleibendes Schlafintervall einzuhalten. Feste Einschlaf- und Aufstehzeiten stärken einen gesunden Schlafrhythmus.

  • Beachten Sie die Wirkung von koffeinhaltigen Getränken

Beobachten Sie selbst, bis zu welcher Uhrzeit Sie diese Getränke zu sich nehmen können. Der Feierabendkaffee ist vielleicht schon zu spät! Ersetzen Sie diesen durch einen koffeinfreien Tee und schauen Sie, ob es für Sie über längere Zeit einen Unterschied macht.

  • Manchmal bedarf es Hilfe von außen

Sollte Ihre Schlafstörung trotz allgemeiner Maßnahmen fortan bestehen, suchen Sie unbedingt Ihren Arzt auf. Erkrankungen, eine Vielzahl belastender Situationen, persönliche Ängste oder Konflikte bedürfen der Unterstützung eines Arztes oder Psychotherapeuten. Um Sie zeitnah behandeln zu können, wird eine umfangreiche Diagnostik den Weg weisen. Legen Sie hierzu auch gerne Ihr Schlaftagebuch vor.

Wie werden Kinder gut in den Schlaf begleitet?

Mit der Geburt eines Kindes ist eine Sache sicher – Schlaflosigkeit erreicht eine ganz neue Dimension. Nicht ohne Grund fiebern Eltern auf die erste durchgeschlafene Nacht hin. In erster Linie brauchen Eltern viel Geduld. Wut oder Frust sollten keinen Raum einnehmen. Eine gesunde Schlafhygiene von Kindern unterstützen Sie mit:

  • Einer täglichen Routine! Gewohnte Abläufe geben Sicherheit und damit das nötige Vertrauen, um sorglos in den Schlaf übergehen zu können.

  • Wild toben und spielen vor dem Schlafen überreizt schnell. Zusammen kuscheln und in Ruhe ein Buch lesen sorgt für eine angenehme Atmosphäre.

  • Eine abgedunkelte und ruhige Schlafumgebung wirken positiv auf die biologische Uhr. Daher begünstigt zum Beispiel der Schein des Vollmondes einen unruhigen Schlaf.

Vor wichtigen Entscheidungen sollte man eine Nacht drüber schlafen. Das besagt eine alte Weisheit. Das Team Ihrer Pharmazeutix® Apotheken unterstützt Sie hierbei kompetent. Gerne beraten wir Sie hierzu bei Ihrem nächsten Besuch. Wir freuen uns auf Sie!

 

DAMIT SIE SICH WOHL FÜHLEN

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter. Sie erhalten Information über unsere aktuellen Angeboten, zukünftige Events und Themen rund um Ihre Gesundheit!

 

 

* Pflichtfelder

Folgende Marken finden Sie in unserem Sortiment

 

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Damit Sie unsere Seite vollständig nutzen können, sind Cookies erforderlich. Einige dieser Cookies sind notwendig, damit unsere Seite überhaupt funktioniert, andere Cookies sind nur für ein komfortables Nutzungserlebnis oder unsere Statistiken erforderlich. Bitte stimmen Sie all unseren Cookies zu und beachten Sie, dass unsere Seite für Sie nicht mehr vollständig funktioniert, wenn Sie in einige Cookies nicht einwilligen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Einen Widerrufslink und mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle akzeptieren